Oktoberfest terror attack in 1980

The Oktoberfest attack was the most severe act of terrorism in post-war West Germany that happened on September 26th, 1980.

12 people died including the perpetrator and 211 were injured after the explosion of an improvised explosive device at the main entrance of the Oktoberfest in Munich, West Germany.

oktoberfest-7oktoberfest-terror-attack-in-1980-1

Feuerwehr und Festbesucher kümmern sich um einen Verletzten (Archivbild, Einsatzfoto der Berufsfeuerwehr München): Am Abend des 26. September 1880 war am Wies'n-Haupteingang zum Oktoberfestgelände eine Bombe explodiert. 13 Menschen wurden getötet und 215 zum Teil schwer verletzt. Der mutmaßliche Einzeltäter, der Rechtsextreme Gundolf Köhler, kam dabei selbst ums Leben. (Zum dpa-Korr.-Bericht "15 Jahre Oktoberfest-Attentat", nur s/w)null

oktoberfest-7oktoberfest-terror-attack-in-1980-3 oktoberfest-7oktoberfest-terror-attack-in-1980-4 oktoberfest-7oktoberfest-terror-attack-in-1980-5 oktoberfest-7oktoberfest-terror-attack-in-1980-6

Bombenanschlag bei Oktoberfest - Der bayerische Ministerpraesident Franz Josef Strauss am spaeten Abend des 26. September 1980 bei der Besichtigung der Stelle, an der kurz zuvor auf dem Muenchener Oktoberfest eine Bombe explodierte, wobei 12 Menschen den Tod fanden und weit ueber 100 zum Teil schwer verletzt wurden. (AP-Photo/Dieter Endlicher)

oktoberfest-7oktoberfest-terror-attack-in-1980-8